Wie können wir Sie unterstützen?

Osteoporose ist eine chronische Erkrankung, welche nur durch konsequente Therapie aufgehalten werden kann und bei Nachlassen dieser zum Fortschreiten der Erkrankung mit dem gesamten Frakturrisiko führt.

Neben dem medizinischen Aspekt ist vor allem die psychologische und soziale Wirkung des Gruppentrainings nicht zu unterschätzen.

Der Austausch unter den Betroffenen und die dadurch verbesserten Kenntnisse über die Krankheit helfen bei der Schmerz-begrenzung und bringen den Patienten einen Teil Lebensfreude zurück.

Durch die gemeinsamen wöchentlichen Übungseinheiten werden die Betroffenen angeleitet und motiviert.

Der Landesselbsthilfeverband (LV) Sachsen für Osteoporose e.V. hat sich zur Aufgabe gestellt, Betroffene in Selbsthilfegruppen zu organisieren und die Bevölkerung für das Krankheitsbild zu sensibilisieren.

Wir bieten:

  • Durchführung von Informations-Veranstaltungen
  • Unterstützung bei Gruppengründungen
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Informationsweitergabe
  • Vermittlung Interessierter an bestehende Selbsthilfegruppen
  • telefonische Auskünfte zu Ihren Fragen
  • Organisation von Aus- und Weiterbildungen für Physiotherapeuten
Landesselbsthilfeverband Sachsen für Osteoporose e.V.

Landesselbsthilfeverband Sachsen für Osteoporose e.V.